Homesitting – was wir damit wollen!

Wir haben bei unserer Nachbarschaftshilfe das Thema Homesitting im Angebot. So wie sich vor allem junge Leute oder die Grosseltern um Kleinkinder kümmern beim Babysitting kümmern, weil die Eltern in den Ausgang für sich sein wollen, kann dies bei Ferien auch für das Haus und die Haustiere nötig sein.

Als Reiseveranstalter wurden wir schon darauf angesprochen, ob wir Organisationen kennen, von dahier lohnt es sich eine Webseite zu gestalten.

Sie finden die Angebote für die Schweiz, aber auch internationale Angebote. Es eine Möglichkeit günstig ein anderes Land zu entdecken.
Hier geht’s zum Verzeichnis

Doch zurück zur Region Baden, denn wir denken, das Homesitting durchaus ein Bedarf sein kann. Zudem kennt man sich in der Region und das Projekt dient dem Ziel, das sich Menschen in der Region mehr begegnen.

Schauen Sie doch auf unsere Webseite zur Nachbarschaftshilfe, ein Angebot ist das Haussitting. Auch hier gilt, dass wir weder Mitglieds-, noch Vermittlungsgebühren wollen. Jedoch, falls unsere Beratungsleistung gewünscht wird, so ist dies kostenpflichtig.

Eine Checkliste, was beachtet werden sollte, um Ueberraschungen zu vermeiden

Dennoch gibt es eine Regeln, die zu beachten sind und wir haben uns einige Dinge überlegt, über die wir diskutieren können.

Unser Vorschlag zu Hausregeln, die der Homesitter beachten sollte:
hier geht’s zu den Hausregeln (kann als Worddatei heruntergeladen und geändert werden

Wir freuen uns über Ihre Meinung zum Projekt.